Mag. Tanja Guserl
Zeillergasse 19/6, 1170 Wien
Stockhofstraße 46, 4020 Linz
(Erdgeschoß, rechte Glastür)

T +43 (0)664/1054459
E guserl@internetpraxis.com
Psychologische Beratung und klinisch-psychologische Behandlung

Psychologische Beratung:
Die psychologische Beratung kann einmalig oder in mehreren Sitzungen erfolgen. Es geht um die Klärung einer bestimmten Fragestellung oder einer problematischen Situation. Psychologische Beratung ist daher im Wesentlichen eine Lösungen suchende, klärende und unterstützende Interventionsform, die sich vorwiegend sprachlicher Ausdrucksmittel (Interaktion und Kooperation) bedient. Im Zentrum steht das psychologische Gespräch. In vielen Fällen ist die psychologische Diagnostik ein weiterer wichtiger Punkt. Bei Bedarf kann die psychologische Beratung in eine psychologische Behandlung übergehen.


Klinisch-psychologische Behandlung:
Im Vordergrund einer klinisch-psychologischen Behandlung stehen die Veränderungsprozesse. Klinische PsychologInnen begleiten Menschen über den ganzen Veränderungsprozess hinweg bis zur – am Behandlungsbeginn - vereinbarten Zielerreichung.

Die Behandlungsmethoden sind Gespräche, Übungen, Training u.v.a.. Diese wissenschaftlich-psychologischen Methoden dienen dazu, Krankheit zu vermeiden, Leidenszustände zu lindern oder zu beseitigen, sowie kranke Menschen zu unterstützen, ihre Krankheit besser bewältigen zu können.


Psychologische Beratung und Behandlung mit folgenden Schwerpunkten:

• Ehe/Beziehung, Sexualität, Familie, Verhaltensauffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen, Erziehung, Beruf, Schullaufbahn
• Depressionen und Burn Out
• Traumatischen Erlebnisse (Tod einer geliebten Person, sexueller Missbrauch, Misshandlungen, Unfall, Natur-Katastrophen u. a.)
• Störungen im Verhalten und den Emotionen bei Kindern und Jugendlichen
• Beziehungsstörungen, Mangel an sozialer Kompetenz, Kommunikationsstörungen
• Ängste, Angstzustände, Phobien und Zwänge
• Psychosomatische Störungen, Herzrasen, Schlafstörungen, sexuelle Störungen, psychogene Schmerzzustände, körperliche Symptome ohne organischen Befund, Essstörungen (Adipositas, Magersucht, Bulimie)